Login

Signup

Wiederaufnahme des Dienstbetriebes

Die Jugendfeuerwehr und die Kinderfeuerwehr als Nachwuchs-Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehren in Mainz, ist ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehr und der lokalen Gefahrenabwehr unserer Stadt. Sie nutzt zur Ausbildung und Übungszwecken die kritische Infrastruktur der Freiwilligen Feuerwehr Mainz. Insofern obliegt uns eine zentrale Aufgabe bei der Einhaltung und Umsetzung der geltenden Regeln, gerade im Hinblick auf den Infektionsschutz in Zeiten von Covid19. Aber auch unser Auftrag als freier Träger der Jugendarbeit, sowie der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist zentraler Bestandteil unserer Arbeit. Auch Kinder und Jugendliche haben das Recht und vor allem das Bedürfnis nach größtmöglicher Normalität in ihrem Lebensalltag. Wichtiger Bestandteil ist dabei auch die Jugendfeuerwehr, die außerhalb des Schulunterrichtes gern und regelmäßig besucht wird.

Warum ist der Dienstbetrieb solange eingestellt gewesen?

Im Gegensatz zu anderen Vereinen (Sport, Musik, …) gehören die Feuerwehren zum Bereich „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“. Somit ist die Feuerwehr ein Teil der Daseinsvorsorge. Die Jugendfeuerwehr gehört zwar nicht direkt in diesen Bereich, jedoch ist sie eng damit verwurzelt. Daher ist die Durchführung von Treffen der Jugendfeuerwehren schwierig. Während auf der einen Seite die Einsatzfähigkeit der örtlichen Feuerwehr stets aufrechterhalten werden muss, hat auch die Jugendfeuerwehr einen Anspruch auf Durchführung ihrer Treffen. Und genau hier liegt das Problem, da Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer auch Angehörige der Einsatzabteilungen sind. Hier gilt es eben im Erwachsenen- wie auch dem Jugendbereich die Hygienemaßnahmen strikt einzuhalten. Kommt es nämlich zu einer Infektion z. B. aus dem Bereich der Jugendfeuerwehr, ist in der Regel die gesamte Feuerwehr nicht mehr einsatzbereit und alle Mitglieder und Kontaktpersonen müssten in Quarantäne.

Was müssen Sie tun um Ihr Kind wieder in die Übungen zu senden?

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem örtlichen Jugendwart auf. Der Dienstbetrieb darf ab dem 15.09.2020 vorerst wieder unter Einhaltung des unten stehenden Hygienekonzeptes starten. Sprechen Sie mit Ihrem Kind dieses Konzept aufmerksam durch um ein Fehlverhalten vorzubeugen. Die Termine der Übungen erhalten Sie vom Jugendwart. Bringen Sie bitte bei der ersten Übung die Einverständniserklärung unterschrieben von allen Erziehungsberechtigten mit. Dieses finden Sie am Ende dieser Seite oder hier.

ACHTUNG!

Bitte halten Sie sich aktuell.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage nach ob es Änderungen am Hygienekonzept gibt.

Hygienekonzept

Für die Eltern

Für die Jugendfeuerwehren